3D Image Modelling

3D Image Modelling

Was ist 3D Image Modelling

3D Image Modelling ist die Basistechnologie zur Umwandlung dreidimensionaler physischer Objekte in eine digitale Darstellung. Sie umfasst auch die Modellierung digitaler 3D-Objekte aus einer grossen Menge einzelner digitaler Datenpunkte, wie z. B. Bilder, sowie die Bearbeitung, das Rendering, die Texturzuordnung von Bilddaten und die perspektivische Berechnung.
Die Anwendung dieser verschiedenen Techniken führt zu digitalen 3D-Darstellungen von realen Objekten, die dann in anderen digitalen Umgebungen wie VR, AR oder HUDs platziert werden können, aber auch für den 3D-Druck oder in Umgebungssanwendungen, beispielsweise beim autonomen Fahren, verwendet werden. Der Einsatz von 3D Image Modelling ist daher sehr breit gefächert und reicht von medizinischer Diagnose über elektronische Spiele, 3D-Animation, autonomes Fahren bis hin zu industriellen Digital Twin-Anwendungen.

Was können wir für Sie tun

Wir können für Sie die Entwicklungen, die wichtigsten globalen, nationalen und regionalen Trends analysieren, sowie die wichtigsten Akteure identifizieren und deren Entwicklung detailliert nachzeichnen. Dazu können wir die Technologie auch stärker in Teiltechnologien differenzieren.

Ausserdem können wir diese Technologie mit jeder anderen Technologie verknüpfen, um Schnittstellen und Überschneidungen zu identifizieren, denn genau hier entstehen die Hotspots der Zukunftstechnologien. Vor allem die digitale Transformation wird so sichtbar, denn digitale Technologien entfalten ihre Wirkung primär im Zusammenspiel mit anderen Technologien. Sprechen Sie uns an.

Ratings und Rankings

Sind Sie interessiert an den besten oder dynamischsten Unternehmen in dieser Technologie? Suchen Sie die Marktführer oder die kleinen innovativen Unternehmen? Global oder eingegrenzt auf bestimmte Länder oder Regionen? Wir bieten strukturierte Rankings mit einem innovativen Rating-Ansatz an. Die Daten können wir Ihnen in kürzester Zeit zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen zu den Indikatoren und dem Analyseansatz:

Mehr Informationen